Öffnungszeiten-Preise
Lage Anreise
Ortsgeschichte
Das "Paterngschloß"
Kontakt
Piccolo Teatro
   
 
Home     Aktuelles     Museum     Ausstellung     360° Panorama     Kontakt
 
 


Das "Paterngschloß"

Das Paterngschloß
Das Paterngschloß
Das "Paterngschloß", unter der einst mächtigen Ortenburg gelegen, wurde von den Fürsten Porcia erbaut. Vorgängerbauten dürften jedoch aus der Zeit des Mittelalters stammen. Im Jahre 1710 war der stattliche Bau fertiggestellt. Hannibal Alphons, 5. Fürst von Porcia, stellte dem Hieronymitanerorden das Schloss als Kloster zur Verfügung. Das ursprüngliche Klostergebäude stellte sich bald als Fehlkonstruktion heraus und wurde schon im Laufe des 18. Jhd. neu erbaut. 1977 war das Gründungsjahr fürs 1. Kärntner Handwerksmuseum im sgn. Paternschloß in

Grafik - Schloß Ortenburg
Grafik - Schloß Ortenburg
Nachdem das Gebäude mehrfach den Besitzer gewechselt hatte, schenkte eine Versicherungsgesellschaft 1939 das Schloss in Unterhaus der Gemeinde Baldramsdorf. Im Gebäude mit seinen 60 Räumen wurden größtenteils Wohnungen vermietet. Anfang der Siebziger Jahre fasste man den Plan, im Gebäude ein Museum einzurichten. Seit 1977 sind nun viele alte Handwerksberufe mit ihren früheren Werkzeugen und Werkstätten im Paternschloss zu Hause.

In mehr als 40 traditionellen Handwerksstuben und Gewerbe-abteilungen entführen wir unsere Besucher in längst vergangene Berufswelten. Unzählige Modelle, Werkzeuge und Fotos werden zur Schau gestellt, und berichten von der Geschichte der alten Berufe.